Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

IMPULS ZUM SONNTAG

Etwas Gutes lesen, das tröstet und ermutigt:
Jeden Sonn- und Feiertag ein von den Seelsorgenden der Friedensgemeinde geschriebener Impuls, bei besonderen Anlässen auch verbunden mit einem Hausgottesdienst.

IMPULS ZUM SONNTAG ROGATE

Die Hand hinstrecken

von Pfarrerin Ruth Nakatenus



Die Hand hinstrecken
Finger für Finger nach oben zeigend
Wie eine offene Schale

Danke, Gott, dass du mir soviel Gutes reinlegst
Ich weiß, dass ich dir mein Glück verdanke, mein Bewahrtsein.
Ich nehme, was gut ist in meinem Leben, nicht einfach so, nicht für selbstverständlich.

Ach, Gott, dass soviel Leid in der Welt ist.
Einsamkeit und Armut. Streit und Gewalt. Krankheit und Trauer.
Ich lege es dir ans Herz. Zeig mir, was ich selbst beitrage.
Und zeig mir, wie ich’s besser machen kann.
Und wo ich nichts tun kann, hilf du.

Bitte, Gott, sieh auch auf das Leid in meinem Leben.
Ich wünsche mir so, dass meine Leere sich füllt, mein Schmerz nachlässt,
die Traurigkeit sich in Hoffnung wandelt.
Lass mich spüren, dass du da bist. Bei mir. Ganz nah.

Amen.